Skip to content Skip to footer

Beschreibung

Chemische Bezeichnung: IRBESARTAN (ir-be-SAR-tan)

AVAPRO gehört zu einer Klasse von Arzneimitteln, die als Angiotensin-II-AT1-Rezeptorantagonisten (ARBs) bekannt sind und sich als wirksam bei der Senkung des Blutdrucks erwiesen haben. AVAPRO wird verschrieben, um einen Zustand zu behandeln, der als Hypertonie oder Bluthochdruck bekannt ist. Es kann auch bei Bluthochdruck und Diabetes mellitus Typ 2 verschrieben werden, um Ihre Nierenfunktion zu schützen. AVAPRO senkt den Blutdruck, indem es gezielt eine natürliche Substanz namens Angiotensin II blockiert, die normalerweise Ihre Blutgefäße verengt. Die Behandlung mit AVAPRO ermöglicht eine Entspannung der Blutgefäße. Darüber hinaus haben neuere Studien gezeigt, dass AVAPRO Ihre Nieren schützt, indem es Protein im Urin reduziert. Dadurch wird das Fortschreiten Ihrer Nierenerkrankung verlangsamt.

Richtungen

Nehmen Sie AVAPRO genau nach Anweisung Ihres Arztes ein und befolgen Sie strikt die Anweisungen auf Ihrem Rezeptetikett. Ihr Arzt kann Ihre Dosis für beste Ergebnisse ändern.

AVAPRO kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. Ihr Blutdruck muss häufig überprüft werden. Gehen Sie regelmäßig zu Ihrem Arzt. Wenn Sie wegen Bluthochdruck behandelt werden, setzen Sie die Anwendung von Avapro fort, auch wenn Sie sich wohl fühlen. Bluthochdruck hat oft keine Symptome. Möglicherweise müssen Sie für den Rest Ihres Lebens Blutdruckmedikamente einnehmen.

Vorsichtsmaßnahmen zu treffen

Um sicherzustellen, dass Sie AVAPRO sicher einnehmen können, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden:

  • Nierenerkrankung
  • Leber erkrankung
  • kongestive Herzinsuffizienz
  • wenn Sie dehydriert sind
  • Sie sind schwanger oder planen es zu sein
  • Sie stillen oder beabsichtigen zu stillen
  • allergisch gegen eine der Chemikalien in AVAPRO

Nebenwirkungen

AVAPRO hilft den meisten Menschen mit Bluthochdruck, kann aber bei einigen Menschen unerwünschte Nebenwirkungen haben. Alle Medikamente können Nebenwirkungen haben. Manchmal sind sie ernst, aber meistens nicht.

Die häufigsten Nebenwirkungen von AVAPRO sind:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel oder Schwindel
  • ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche
  • Ermüdung
  • Übelkeit/Erbrechen

Zu den schwerwiegenden Nebenwirkungen von AVAPRO gehören:

  • das Gefühl, dass Sie ohnmächtig werden
  • weniger als üblich oder gar nicht urinieren
  • Schläfrigkeit/Verwirrtheit
  • Stimmungsschwankungen
  • erhöhter Durst oder Appetitlosigkeit
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Schwellung
  • Gewichtszunahme
  • Kurzatmigkeit

Diese Liste von Nebenwirkungen ist nicht vollständig und andere können auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt für medizinischen Rat zu anderen Nebenwirkungen an.

WICHTIGER HINWEIS: Die obigen Informationen dienen dem Gesundheitsbewusstsein und schlagen keine Behandlung oder Diagnose vor. Diese Informationen sind kein Ersatz für eine individuelle medizinische Überwachung und sollten nicht dahingehend ausgelegt werden, dass die Anwendung des Arzneimittels für Sie sicher, angemessen oder wirksam ist. Wenden Sie sich für medizinische Beratung und Behandlung an Ihren Arzt.

Leave a comment

More than 70% OFF

Get your Discount!