Skip to content Skip to footer

Clopidogrel Kaufen Rezeptfrei

Clopidogrel 

Clopidogrel ist ein Medikament, das wirkt, indem es die Vereinigung von Blutzellen verhindert, die für den Gerinnungsprozess verantwortlich sind ( Blutplättchen ). p>

Dies verringert die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Blutgerinnseln.

NOMBRES COMERCIALES :

Resochin®. 

Wofür wird es angewendet?

  • Vorbeugung von Blutgerinnseln bei Patienten, die kürzlich einen Herzinfarkt (Myokardinfarkt) oder Schlaganfall erlitten haben.
  • Bei Patienten mit peripherer arterielle Erkrankungen (Durchblutungsstörungen in den Arterien).
  • Bei Patienten mit einem als akutes Koronarsyndrom bekannten Zustand, in diesem Fall sollte es zusammen mit Aspirin verabreicht werden.

WEITERE INFORMATIONEN:

Schwangerschaft und Stillzeit. An schwangeren Frauen wurden keine ausreichenden Studien durchgeführt. Daher wird die Anwendung von Clopidogrel bei schwangeren Frauen nur dann akzeptiert, wenn es keine sicherere Alternative gibt. Es ist nicht bekannt, ob Clopidogrel in die Muttermilch übergeht. In Anbetracht der möglichen Auswirkungen, die es verursachen könnte, wird empfohlen, das Stillen während der Behandlung auszusetzen oder die Verabreichung des Arzneimittels zu vermeiden. Wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Erfordert ein Rezept.

300-mg-Präsentationen sind nur für den Krankenhausgebrauch bestimmt. 

Speichermodus. Bewahren Sie das Arzneimittel an einem kühlen, feuchtigkeitsfreien Ort auf.

Wofür wird es angewendet?

  • Vorbeugung von Blutgerinnseln bei Patienten, die kürzlich einen Herzinfarkt (Myokardinfarkt) oder Schlaganfall erlitten haben.
  • Bei Patienten mit arterieller Krankheit (Durchblutungsstörungen in den Arterien).
  • Bei Patienten mit einem als akutes Koronarsyndrom bekannten Zustand, in diesem Fall sollte es zusammen mit Aspirin verabreicht werden.

Nicht zu verwenden:

  • Im Falle einer Allergie gegen dieses Arzneimittel oder einen seiner Bestandteile. Wenn Sie irgendeine Art von allergischer Reaktion haben, beenden Sie die Einnahme des Arzneimittels und informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Im Falle einer aktiven Blutung aufgrund eines Magengeschwürs oder einer Hirnblutung, einer schweren Lebererkrankung, Hämophilie, Gerinnungsstörungen oder gleichzeitige Behandlung mit oralen Antikoagulanzien.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

  • Es ist wichtig, die geplante Zeit einzuhalten. Wenn Sie vergessen haben, eine Dosis einzunehmen, holen Sie dies so bald wie möglich nach und setzen Sie Ihr gewohntes Einnahmeschema fort. Aber wenn es bis zur nächsten Dosis nicht lange dauert, Verdoppeln Sie die Dosis nicht und nehmen Sie das Medikament wie verordnet weiter ein.
  • Clopidogrel sollte in den ersten Tagen nach einem Herzinfarkt, Angina pectoris, einem Eingriff, einer Operation oder einer größeren Blutung mit besonderer Vorsicht verabreicht werden, ebenso wenn Sie Leber- oder Nierenerkrankungen, Augenschäden oder Magengeschwüre haben.
  • Clopidogrel kann Schwindel und Benommenheit verursachen. Prüfen Sie, wie Sie auf die Behandlung ansprechen, bevor Sie Auto fahren oder gefährliche Maschinen bedienen.
  • Informieren Sie Ihren Arzt, Zahnarzt, das medizinische Fachpersonal oder Ihren Apotheker, dass Sie dieses Arzneimittel einnehmen. Es kann notwendig sein, Clopidogrel eine Woche vor einem chirurgischen oder zahnärztlichen Eingriff abzusetzen, um das Blutungsrisiko zu verringern.
  • Während Sie Clopidogrel einnehmen, sollten Sie Sport oder Aktivitäten vermeiden, bei denen es zu leichten Verletzungen, Traumata oder Schnitten kommen kann . Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sie auftreten.
  • Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie häufige oder lang anhaltende Blutungen, Blutergüsse, schwarzen Stuhl oder Blut im Urin haben.
  • Wenn die Symptome auftreten sich nicht bessern oder verschlechtern, informieren Sie Ihren Arzt.
Während der Einnahme von Clopidogrel sollten Sie Sportarten oder Aktivitäten vermeiden, bei denen Sie sich leicht verletzen, traumatisieren oder schneiden können. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sie auftreten.
  • Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie häufige oder lang anhaltende Blutungen, Blutergüsse, schwarzen Stuhl oder Blut im Urin haben.
  • Wenn die Symptome auftreten sich nicht bessern oder verschlechtern, informieren Sie Ihren Arzt.
  • Während der Einnahme von Clopidogrel sollten Sie Sportarten oder Aktivitäten vermeiden, bei denen Sie sich leicht verletzen, traumatisieren oder schneiden können. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sie auftreten.
  • Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie häufige oder lang anhaltende Blutungen, Blutergüsse, schwarzen Stuhl oder Blut im Urin haben.
  • Wenn die Symptome auftreten sich nicht bessern oder verschlechtern, informieren Sie Ihren Arzt.
  • Die Nebenwirkungen von Chloroquin hängen von der verabreichten Dosis ab. Im Allgemeinen sind die Nebenwirkungen bei den bei Malaria verwendeten Dosen gering und vorübergehend. Seine Toxizität kann bei längerer Behandlung erheblich sein.
  • Einige der häufigsten Nebenwirkungen sind: verminderte Sehschärfe, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, niedriger Blutdruck, Erbrechen, Durchfall, Schlafstörungen.
  • li>
  • Selten kann es zu Hornhauttrübung, Hörverlust, Krampfanfällen und Blutkrankheiten kommen.
  • Chloroquin kann auch andere Nebenwirkungen verursachen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie etwas Ungewöhnliches bemerken.
  • Wie wird es angewendet?

    In Spanien wird Clopidogrel zur oralen Verabreichung in Form von Tabletten vermarktet.

    Die geeignete Dosis von Clopidogrel kann für jeden Patienten unterschiedlich sein . Die am häufigsten empfohlenen Dosierungen sind unten aufgeführt. Aber wenn Ihr Arzt Ihnen eine andere Dosis verschrieben hat, ändern Sie diese nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

    Orale Dosis für Erwachsene und ältere Menschen:

    • Clopidogrel 75 mg (1 Tablette) täglich.
    • Beim akuten Koronarsyndrom wird Clopidogrel in Kombination mit Aspirin angewendet und die Behandlung beginnt normalerweise mit einer Dosis, die eine 300-mg-Tablette oder vier 75-mg-Tabletten auflädt , 

      Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

      Nicht zu verwenden:

      • Im Falle einer Allergie gegen dieses Arzneimittel oder einen seiner Bestandteile. Wenn Sie irgendeine Art von allergischer Reaktion haben, beenden Sie die Einnahme des Arzneimittels und informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.
      • Im Falle einer aktiven Blutung aufgrund eines Magengeschwürs oder einer Hirnblutung, einer schweren Lebererkrankung, Hämophilie, Gerinnungsstörungen oder gleichzeitige Behandlung mit oralen Antikoagulanzien.

      Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

      • Es ist wichtig, die geplante Zeit einzuhalten. Wenn Sie vergessen haben, eine Dosis einzunehmen, holen Sie dies so bald wie möglich nach und setzen Sie Ihr gewohntes Einnahmeschema fort. Aber wenn es bis zur nächsten Dosis nicht lange dauert, Verdoppeln Sie die Dosis nicht und nehmen Sie das Medikament wie verordnet weiter ein.
      • Clopidogrel sollte in den ersten Tagen nach einem Herzinfarkt, Angina pectoris, einem Eingriff, einer Operation oder einer größeren Blutung mit besonderer Vorsicht verabreicht werden, ebenso wenn Sie Leber- oder Nierenerkrankungen, Augenschäden oder Magengeschwüre haben.
      • Clopidogrel kann Schwindel und Benommenheit verursachen. Prüfen Sie, wie Sie auf die Behandlung ansprechen, bevor Sie Auto fahren oder gefährliche Maschinen bedienen.
      • Informieren Sie Ihren Arzt, Zahnarzt, das medizinische Fachpersonal oder Ihren Apotheker, dass Sie dieses Arzneimittel einnehmen. Es kann notwendig sein, Clopidogrel eine Woche vor einem chirurgischen oder zahnärztlichen Eingriff abzusetzen, um das Blutungsrisiko zu verringern.
      • Während Sie Clopidogrel einnehmen, sollten Sie Sport oder Aktivitäten vermeiden, bei denen es zu leichten Verletzungen, Traumata oder Schnitten kommen kann . Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sie auftreten.
      • Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie häufige oder lang anhaltende Blutungen, Blutergüsse, schwarzen Stuhl oder Blut im Urin haben.
      • Wenn die Symptome auftreten sich nicht bessern oder verschlechtern, informieren Sie Ihren Arzt.
      Während der Einnahme von Clopidogrel sollten Sie Sportarten oder Aktivitäten vermeiden, bei denen Sie sich leicht verletzen, traumatisieren oder schneiden können. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sie auftreten.
    • Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie häufige oder lang anhaltende Blutungen, Blutergüsse, schwarzen Stuhl oder Blut im Urin haben.
    • Wenn die Symptome auftreten sich nicht bessern oder verschlechtern, informieren Sie Ihren Arzt.
    Während der Einnahme von Clopidogrel sollten Sie Sportarten oder Aktivitäten vermeiden, bei denen Sie sich leicht verletzen, traumatisieren oder schneiden können. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sie auftreten.
  • Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie häufige oder lang anhaltende Blutungen, Blutergüsse, schwarzen Stuhl oder Blut im Urin haben.
  • Wenn die Symptome auftreten sich nicht bessern oder verschlechtern, informieren Sie Ihren Arzt.
  • Welche Probleme kann es verursachen?

    • Nebenwirkungen dieses Medikaments sind normalerweise selten, können aber schwerwiegend sein.
    • Die häufigsten Nebenwirkungen sind Blutergüsse, Nasenbluten (Nasenbluten). ), Magen-Darm-Blutungen (Blutungen aus dem Magen oder Darm), Durchfall, Bauchschmerzen und Verdauungsstörungen. Andere Nebenwirkungen, die auftreten können, sind Schwindel, Benommenheit und Hauterscheinungen.
    • In seltenen Fällen kann dies unter anderem zu Blut im Urin und Leber- und Gallengangsstörungen führen. Manchmal kann es zu Verdauungsstörungen wie Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Durchfall oder Übelkeit sowie Schwindel kommen.

       

    More than 70% OFF

    Get your Discount!