Skip to content Skip to footer

Efavirenz Kaufen Rezeptfrei

Efavirenz 

Efavirenz ist ein Medikament, das die reverse Transkriptase von HIV (Human Immunodeficiency Virus) hemmt. Reverse Transkriptase ist ein Enzym, das an der Vermehrung des Virus beteiligt ist und die RNA des Virus in DNA umwandelt. Efavirenz verhindert durch Hemmung des Enzyms die Vermehrung des Virus. Dieses Arzneimittel wird in Kombination mit anderen Arzneimitteln des gleichen Typs angewendet, um zu verhindern, dass das Virus gegen seine Wirkung resistent wird.

Das menschliche Immunschwächevirus verursacht AIDS (Human Immunodeficiency Syndrome).

HANDELSNAMEN:

Sustiva®. Es gibt Mehrkomponentenpräparate, die Efavirenz in ihrer Zusammensetzung enthalten: Atripla®

Wofür wird es angewendet?

  • HIV-1-Infektion in Kombination mit anderen Medikamenten.

PLUS D'INFORMATIONEN:

Schwangerschaft und Stillzeit. Es wurden keine angemessenen Studien zur Verabreichung dieses Arzneimittels bei schwangeren Frauen durchgeführt. In Tierstudien hat sich gezeigt, dass Efavirenz den Fötus schädigt. Aus diesem Grund wird die Anwendung dieses Arzneimittels bei schwangeren Frauen nur dann akzeptiert, wenn es keine sicherere therapeutische Alternative gibt. Es ist nicht bekannt, ob Efavirenz in signifikanten Mengen in die Muttermilch übergeht. Es wird empfohlen, während der Behandlung mit diesem Arzneimittel mit dem Stillen aufzuhören. Darüber hinaus wird das Stillen bei HIV-infizierten Patienten nicht empfohlen, da die Gefahr einer Übertragung des Virus auf das Neugeborene besteht.

Rezeptpflichtig.

Efavirenz ist nur in einer Krankenhausapotheke erhältlich Abteilung. Dieses Medikament ist nicht in Apotheken erhältlich. 

Speichermodus. Bewahren Sie das Arzneimittel an einem kühlen, feuchtigkeitsfreien Ort, fern von Wärmequellen und direktem Licht auf. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. 

Wofür wird es angewendet?

  • HIV-1-Infektion, in Kombination mit anderen Arzneimitteln.
  • Erythromycin kann die Ergebnisse bestimmter Labortests beeinflussen. Wenn Sie also Blut- oder Urintests haben, lassen Sie sie wissen, dass Sie mit diesem Medikament behandelt werden.
  • Wirkungen Nebenwirkungen Die häufigste Nebenwirkung Wirkungen von Erythromycin sind: Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Übersäuerung des Magens, Bauchkrämpfe, Gelbsucht (Gelbfärbung von Haut und Augen), Hepatitis, Hautausschläge.
  • Andere Nebenwirkungen können auftreten. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie etwas Ungewöhnliches bemerken.
  • Wie wird es angewendet?

    In Spanien gibt es vermarktete Formen der oralen Verabreichung von Efavirenz (Kapseln und Tabletten).

    Die geeignete Dosis von Efavirenz kann für jeden Patienten unterschiedlich sein . Die am häufigsten empfohlenen Dosierungen sind unten aufgeführt. Aber wenn Ihr Arzt Ihnen eine andere Dosis verschrieben hat, ändern Sie diese nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

    Orale Dosis für Erwachsene:

    ;

    • 600mg alle 24 Stunden.


    Oral Dosis für Kinder im Alter von 3 bis 17 Jahren:

    • Zwischen 13 und 15 kg Körpergewicht: 

      Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

      Nicht zu verwenden:

      • Wenn Sie allergisch gegen Efavirenz sind. Wenn Sie irgendeine Art von allergischer Reaktion haben, brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.
      • Bei Patienten mit schwerer Lebererkrankung.
      • Bei Patienten, die mit Terfenadin, Astemizol behandelt werden B. Cisaprid oder Midazolam. Auch nicht als Heilpflanzen wie Johanniskraut (wird bei depressiven Erkrankungen eingesetzt).

      Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

      • Es ist wichtig um die geplante Zeit einzuhalten. Wenn Sie vergessen haben, eine Dosis einzunehmen, holen Sie dies so bald wie möglich nach und setzen Sie Ihr gewohntes Einnahmeschema fort. Wenn jedoch nur wenig Zeit für die nächste Dosis bleibt, verdoppeln Sie sie nicht und fahren Sie mit der Einnahme des Arzneimittels wie verordnet fort /li>
      • Dieses Arzneimittel sollte Patienten mit Hauterkrankungen, Psychosen, Depressionen, Drogenmissbrauch oder Lebererkrankungen mit besonderer Vorsicht verabreicht werden.
      • Efavirenz kann Schwindel, Benommenheit und Konzentrationsschwäche verursachen . Es wird nicht empfohlen, unter dem Einfluss dieses Arzneimittels ein Fahrzeug zu führen oder gefährliche Maschinen zu bedienen.
      • Efavirenz-Kapseln, die in Spanien vertrieben werden, enthalten Laktose.

        Kann dies andere Arzneimittel beeinflussen?

        • Sie sollten die gleichzeitige Einnahme von Efavirenz mit den folgenden Arzneimitteln vermeiden: Terfenadin, Astemizol, Cisaprid, Midazolam und Triazolam, da diese Nebenwirkungen verstärken können.

          Welche Probleme kann es verursachen?

          • Efavirenz kann Blut- und Urintestergebnisse beeinflussen. Wenn Sie sich also einem solchen Test unterziehen wollen, lassen Sie uns wissen, dass Sie dieses Arzneimittel erhalten.
          • Nebenwirkungen dieses Arzneimittels sind in der Regel häufig und können schwerwiegend sein. Efavirenz kann vorübergehende Hautveränderungen, Übelkeit, Schwindel, Durchfall, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche verursachen.
          • Bei Hautveränderungen mit Abschälen, Blasenbildung oder Fieber wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.
          • Efavirenz kann auch andere Nebenwirkungen verursachen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie etwas Ungewöhnliches bemerken.
          •  

    More than 70% OFF

    Get your Discount!