Skip to content Skip to footer

Höhepunkte für Tamsulosin

  1. Tamsulosin orale Kapsel ist als Markenmedikament und ein generisches Medikament. Markenname: Flomax.
  2. Tamsulosin gibt es nur in Form von Kapseln, die Sie durch den Mund einnehmen.
  3. Tamsulosin orale Kapsel wird verwendet, um die Symptome der gutartigen Prostatahyperplasie (BPH) zu behandeln.

Was ist Tamsulosin?

Tamsulosin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Es kommt als Kapsel, die Sie durch den Mund einnehmen.

Tamsulosin orale Kapsel ist als das Markenmedikament Flomax erhältlich. Es ist auch als generisches Medikament erhältlich. Generische Medikamente kosten in der Regel weniger als die Markenmedikamente. In manchen Fällen sind sie nicht in jeder Stärke oder Form wie das Markenmedikament erhältlich.

Dieses Arzneimittel kann als Teil einer Kombinationstherapie verwendet werden. Das bedeutet, dass Sie es möglicherweise zusammen mit anderen Arzneimitteln einnehmen müssen.

Warum es verwendet wird

Tamsulosin wird zur Behandlung der Symptome der gutartigen Prostatahyperplasie (BPH) eingesetzt. BPH ist eine Erkrankung, die bei Männern auftreten kann. Bei BPH ist die Prostata vergrößert, aber nicht krebsartig.

Zu den Symptomen der BPH gehören Probleme beim Wasserlassen und ein häufiger oder dringender Harndrang, der häufig nachts auftritt.

Wie es funktioniert

Tamsulosin gehört zu einer Klasse von Arzneimitteln, den so genannten alpha-adrenergen Blockern. Eine Klasse von Arzneimitteln ist eine Gruppe von Medikamenten, die auf ähnliche Weise wirken. Diese Medikamente werden oft zur Behandlung ähnlicher Erkrankungen eingesetzt.

Tamsulosin wirkt, indem es die Muskeln in Ihrer Blase und Prostata entspannt. Dies hilft, den Urinfluss zu verbessern.

Tamsulosin-Nebenwirkungen

Tamsulosin orale Kapsel verursacht keine Schläfrigkeit, aber es kann andere Nebenwirkungen verursachen.

Häufigere Nebenwirkungen

Zu den häufigsten Nebenwirkungen, die bei Tamsulosin auftreten können, gehören:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindelgefühl
  • Triefnase
  • Diarrhöe
  • Husten
  • vermindertes Sperma
  • Verlust von Energie oder Muskelkraft
  • Halsschmerzen oder Schluckbeschwerden
  • Rücken- oder Brustschmerzen
  • Müdigkeit
  • Übelkeit

Wenn diese Nebenwirkungen leicht sind, können sie innerhalb weniger Tage oder Wochen abklingen. Wenn sie schwerwiegender sind oder nicht verschwinden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie schwere Nebenwirkungen haben. Rufen Sie 911 oder den örtlichen Notdienst an, wenn sich Ihre Symptome lebensbedrohlich anfühlen oder wenn Sie glauben, dass Sie einen medizinischen Notfall haben. Zu den schwerwiegenden Nebenwirkungen und ihren Symptomen können die folgenden gehören:

  • anormale Ejakulation
  • Priapismus (schmerzhafte, lang anhaltende Erektion)
  • grippeähnliche Symptome
  • verschwommenes Sehen
  • Niedriger Blutdruck, der dazu führt, dass Sie sich bei Positionswechseln benommen, schwach oder schwindlig fühlen
  • allergische Reaktion mit Atembeschwerden, Fieber, Anschwellen des Rachens oder der Zunge, Hautausschlag, Juckreiz oder Nesselsucht

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die wichtigsten und aktuellsten Informationen zur Verfügung zu stellen. Da Medikamente jedoch bei jedem Menschen anders wirken, können wir nicht garantieren, dass diese Informationen alle möglichen Nebenwirkungen umfassen. Diese Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Beratung. Besprechen Sie mögliche Nebenwirkungen immer mit einem Arzt, der Ihre Krankengeschichte kennt.

Tamsulosin kann mit anderen Medikamenten interagieren

Tamsulosin orale Kapsel kann mit anderen Medikamenten, Vitaminen oder Kräutern, die Sie möglicherweise einnehmen, zusammenwirken. Eine Wechselwirkung liegt vor, wenn eine Substanz die Wirkungsweise eines Medikaments verändert. Dies kann schädlich sein oder verhindern, dass das Medikament gut wirkt.

Um Wechselwirkungen zu vermeiden, sollte Ihr Arzt alle Ihre Medikamente sorgfältig überwachen. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, Vitamine oder Kräuter, die Sie einnehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, um herauszufinden, wie dieses Medikament mit anderen Medikamenten, die Sie einnehmen, zusammenwirken kann.

Beispiele von Medikamenten, die Wechselwirkungen mit Tamsulosin verursachen können, sind unten aufgeführt.

Säureblockierendes Medikament

Die Einnahme von Cimetidin mit Tamsulosin kann das Niveau von Tamsulosin in Ihrem Körper erhöhen. Dies erhöht Ihr Risiko für Nebenwirkungen von Tamsulosin. Diese Medikamente sollten mit Vorsicht zusammen verwendet werden.

Antibiotikum

Die Einnahme von Erythromycin zusammen mit Tamsulosin kann den Tamsulosinspiegel in Ihrem Körper erhöhen. Dies kann Ihr Risiko für Nebenwirkungen von Tamsulosin erhöhen. Diese Medikamente sollten mit Vorsicht zusammen verwendet werden.

Antidepressivum (SSRI)

Die Einnahme von Paroxetin mit Tamsulosin kann die Tamsulosinwerte in Ihrem Körper erhöhen. Dies erhöht Ihr Risiko für Nebenwirkungen von Tamsulosin. Diese Medikamente sollten mit Vorsicht zusammen verwendet werden.

Antimykotika

Die Einnahme bestimmter Antimykotika mit Tamsulosin kann die Tamsulosinwerte in Ihrem Körper erhöhen. Dadurch erhöht sich Ihr Risiko für Nebenwirkungen von Tamsulosin. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Terbinafin (diese Medikamente sollten mit Vorsicht zusammen verwendet werden)
  • Ketoconazol (verwenden Sie dieses Medikament nicht zusammen mit Tamsulosin)

Medikamente gegen erektile Dysfunktion (ED)

Die Einnahme von ED-Medikamenten mit Tamsulosin kann zu sehr niedrigem Blutdruck führen. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Sildenafil
  • tadalafil
  • vardenafil

Andere Medikamente gegen benigne Prostatahyperplasie

Die Einnahme von Alfuzosin mit Tamsulosin kann einen niedrigen Blutdruck, eine Nebenwirkung von Tamsulosin, verschlimmern. Zu den Symptomen können Schwindel, Ohnmacht und Stürze gehören.

Alpha-Blocker

Die Einnahme von Arzneimitteln, die Alphablocker genannt werden, mit Tamsulosin kann zu sehr niedrigem Blutdruck führen. Beispiele für Alphablocker sind:

  • Doxazosin
  • prazosin

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Sie mit den wichtigsten und aktuellsten Informationen zu versorgen. Da jedoch die Wechselwirkungen von Medikamenten bei jedem Menschen anders sind, können wir nicht garantieren, dass diese Informationen alle möglichen Wechselwirkungen umfassen. Diese Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Beratung. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über mögliche Wechselwirkungen mit allen verschreibungspflichtigen Medikamenten, Vitaminen, Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln sowie frei verkäuflichen Medikamenten, die Sie einnehmen.

Wie nehme ich Tamsulosin ein?

Diese Angaben zur Dosierung beziehen sich auf Tamsulosin Kapseln. Möglicherweise sind hier nicht alle möglichen Dosierungen und Darreichungsformen aufgeführt. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, welche Dosierung für Sie die richtige ist. Ihre Dosierung, Form und wie oft Sie das Medikament einnehmen, hängt davon ab:

  • Ihr Alter
  • die zu behandelnde Erkrankung
  • den Schweregrad Ihrer Erkrankung
  • andere medizinische Bedingungen, die Sie haben
  • wie Sie auf die erste Dosis reagieren

Dosierung bei gutartiger Prostatahyperplasie (BPH)

Generisch: Tamsulosin

  • Form: orale Kapsel
  • Stärke: 0,4 mg

Marke: Flomax

  • Form: orale Kapsel
  • Stärke: 0,4 mg

Dosis für Erwachsene (18-64 Jahre)

Typische Dosierung: 0,4-mg-Kapsel täglich.

Erhöhung der Dosis: Wenn Ihr Körper nach zwei bis vier Wochen nicht auf die 0,4-mg-Dosis anspricht, kann Ihre Dosis auf 0,8 mg täglich erhöht werden.

Seniorendosierung (65 Jahre und älter)

Ihr Körper kann dieses Arzneimittel langsamer verarbeiten. Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise eine niedrigere Dosis verschreiben, damit die Konzentration des Arzneimittels in Ihrem Körper nicht zu hoch wird. Hohe Konzentrationen dieses Arzneimittels in Ihrem Körper können gefährlich sein.

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die wichtigsten und aktuellsten Informationen zur Verfügung zu stellen. Da Medikamente jedoch bei jedem Menschen anders wirken, können wir nicht garantieren, dass diese Liste alle möglichen Dosierungen enthält. Diese Informationen sind kein Ersatz für eine ärztliche Beratung. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie richtige Dosierung.

Einnahme nach Anweisung

Tamsulosin orale Kapseln werden zur Langzeitbehandlung eingesetzt. Es birgt Risiken, wenn Sie es nicht wie vorgeschrieben einnehmen.

Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels plötzlich beenden oder es gar nicht mehr einnehmen: Ihre BPH-Symptome werden sich nicht bessern. Wenn Sie die Einnahme dieses Arzneimittels für mehrere Tage unterbrechen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie wieder damit beginnen.

Wenn Sie die Einnahme vergessen haben oder das Medikament nicht planmäßig einnehmen: Ihr Medikament wirkt möglicherweise nicht so gut oder hört ganz auf zu wirken. Damit das Medikament gut wirkt, muss immer eine bestimmte Menge in Ihrem Körper sein.

Wenn Sie zu viel einnehmen: Die Einnahme einer zu großen Menge dieses Arzneimittels kann zu niedrigem Blutdruck führen. Dies kann gefährlich sein.

Wenn Sie glauben, dass Sie zu viel von diesem Medikament eingenommen haben, rufen Sie Ihren Arzt an oder wenden Sie sich an die American Association of Poison Control Centers unter 1-800-222-1222 oder über deren Online-Tool. Wenn Ihre Symptome jedoch schwerwiegend sind, rufen Sie 911 an oder gehen Sie sofort in die nächstgelegene Notaufnahme.

Was ist zu tun, wenn Sie die Einnahme vergessen haben? Nehmen Sie Ihre Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn Sie sich jedoch erst einige Stunden vor der nächsten geplanten Einnahme erinnern, nehmen Sie nur eine Dosis ein. Versuchen Sie niemals, zwei Dosen auf einmal einzunehmen, um den Rückstand aufzuholen. Dies könnte zu gefährlichen Nebenwirkungen führen.

Woran Sie erkennen können, ob das Medikament wirkt: Die Symptome der BPH sollten sich verringern. Möglicherweise müssen Sie seltener urinieren, haben weniger Harndrang oder einen stärkeren Urinstrahl.

Tamsulosin Kosten

Wie bei allen Medikamenten können die Kosten für Tamsulosin variieren. Um aktuelle Preise für Ihre Region zu finden, besuchen Sie GoodRx.com.

Wichtige Überlegungen zur Einnahme von Tamsulosin

Behalten Sie diese Überlegungen im Hinterkopf, wenn Ihr Arzt Ihnen Tamsulosin verschreibt.

Allgemein

  • Sie sollten dieses Arzneimittel 30 Minuten nach einer Mahlzeit einnehmen, und zwar jeden Tag zur gleichen Zeit.
  • Die Kapsel darf nicht zerdrückt oder zerschnitten werden.

Lagerung

  • Lagern Sie dieses Medikament bei einer Raumtemperatur zwischen 15°C und 30°C.
  • Frieren Sie dieses Medikament nicht ein.
  • Halten Sie dieses Medikament von Licht fern.
  • Lagern Sie dieses Medikament nicht in feuchten oder nassen Räumen, wie z. B. in Badezimmern.

Nachfüllungen

Ein Rezept für dieses Medikament ist nachfüllbar. Sie sollten kein neues Rezept für dieses Medikament benötigen, um nachgefüllt zu werden. Ihr Arzt wird die Anzahl der erlaubten Nachfüllungen auf Ihr Rezept schreiben.

Reisen

Wenn Sie mit Ihren Medikamenten unterwegs sind:

  • Tragen Sie Ihre Medikamente immer bei sich. Wenn Sie fliegen, geben Sie sie niemals in ein aufgegebenes Gepäckstück. Bewahren Sie sie in Ihrem Handgepäck auf.
  • Machen Sie sich keine Sorgen wegen der Röntgengeräte am Flughafen. Sie können Ihren Medikamenten nichts anhaben.
  • Möglicherweise müssen Sie dem Flughafenpersonal das Apothekenetikett für Ihr Medikament zeigen. Führen Sie immer das Originalbehältnis mit dem Etikett des Medikaments mit sich.
  • Legen Sie dieses Medikament nicht in das Handschuhfach Ihres Autos und lassen Sie es nicht im Auto liegen. Vermeiden Sie dies, wenn es sehr heiß oder sehr kalt ist.

Klinische Überwachung

BPH kann bei ernsteren Erkrankungen wie Prostatakrebs auftreten. Bevor Sie mit der Behandlung mit Tamsulosin beginnen, sollten Sie mit Ihrem Arzt über eine Vorsorgeuntersuchung auf Prostatakrebs sprechen.

Sie werden regelmäßig zu Kontrolluntersuchungen zu Ihrem Arzt gehen. Bei diesen Besuchen wird Ihr Arzt prüfen, ob sich Ihre BPH-Symptome verbessert haben.

Gibt es Alternativen?

Es gibt andere Medikamente zur Behandlung Ihrer Erkrankung. Einige können für Sie besser geeignet sein als andere. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen.

Wichtige Warnhinweise

  • Warnung vor niedrigem Blutdruck: Tamsulosin kann dazu führen, dass Ihnen schwindelig wird oder Ihr Blutdruck abfällt, wenn Sie aufstehen, nachdem Sie gesessen oder gelegen haben. Nach der Einnahme Ihrer ersten Dosis oder einer erhöhten Dosis, stellen Sie sicher, dass Sie sich bewusst sind, wie Tamsulosin auf Sie wirkt, bevor Sie eine Aktivität durchführen, die zu Verletzungen führen könnte.
  • Priapismus Warnung: In seltenen Fällen kann Tamsulosin Priapismus verursachen. Dies ist eine anhaltende, schmerzhafte Erektion, die nicht auf sexuelle Aktivität zurückzuführen ist. Wenn Sie Priapismus haben, kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort. Wenn Priapismus nicht behandelt wird, kann er zu dauerhafter Impotenz (Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen) führen.
  • Warnung vor Hautreaktionen: Obwohl selten, kann dieses Medikament schwere Hautreaktionen verursachen, einschließlich einer ernsten Erkrankung namens Stevens-Johnson-Syndrom. Diese Hautreaktionen können erhabene Quaddeln, Gesichtsschwellungen, Fieber und Atembeschwerden verursachen. Suchen Sie sofort einen Arzt auf oder rufen Sie 911, wenn Sie Anzeichen einer plötzlichen oder schweren Hautreaktion nach der Einnahme dieses Medikaments haben.
  • Warnung vor dem intraoperativen Floppy-Iris-Syndrom (IFIS): IFIS ist eine Komplikation, die während der Operation von Katarakten oder Glaukom auftreten kann. Obwohl selten, wurde dieses Problem bei Patienten, die Tamsulosin einnehmen, berichtet. Wenn Sie sich einer Katarakt- oder Glaukom-Operation unterziehen müssen, informieren Sie Ihren Arzt oder Chirurgen, dass Sie Tamsulosin einnehmen.

Tamsulosin Warnhinweise

Dieses Medikament wird mit mehreren Warnhinweisen versehen.

Allergie-Warnung

Tamsulosin kann schwere allergische Reaktionen hervorrufen, wie z. B. eine schwere Erkrankung namens Stevens-Johnson-Syndrom. Diese Reaktionen können Symptome verursachen, einschließlich:

  • Atembeschwerden
  • Anschwellen des Rachens oder der Zunge
  • Ausschlag, Juckreiz, Nesselsucht

Wenn Sie eine allergische Reaktion haben, rufen Sie sofort Ihren Arzt oder die örtliche Giftnotrufzentrale an. Wenn Ihre Symptome schwerwiegend sind, rufen Sie 911 oder gehen Sie in die nächste Notaufnahme.

Nehmen Sie dieses Medikament nicht mehr ein, wenn Sie schon einmal allergisch darauf oder auf Sulfa reagiert haben. Die erneute Einnahme kann tödlich sein. Sulfa ist ein Wirkstoff, der in bestimmten Medikamenten enthalten ist. Informieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn Sie eine schwere oder lebensbedrohliche allergische Reaktion auf Sulfa hatten.

Leave a comment

More than 70% OFF

Get your Discount!