Skip to content Skip to footer

Spironolactone Kaufen Rezeptfrei

Spironolacton 

Spironolacton ist ein Medikament, das die Wirkung eines Hormons namens Aldosteron blockiert. Dieses Hormon wirkt, indem es die Menge an Natrium und Wasser erhöht, die im Blut transportiert werden. Auf diese Weise verringert Spironolacton die Menge an Flüssigkeit, die durch die Blutgefäße zirkuliert, und dies hilft, den Blutdruck und die Anstrengung zu reduzieren, die das Herz benötigt, um Blut durch den Körper zu pumpen.

Spirinolacton gehört zur Gruppe der Diuretika, weil es die Flüssigkeitsausscheidung aus dem Körper erhöht, und gehört innerhalb dieser zur Gruppe der sogenannten kaliumsparenden Diuretika, weil es gegenüber anderen Diuretika den Vorteil hat, übermäßigen Kaliumverlust zu vermeiden und die Magnesiumausscheidung zu reduzieren .

HANDELSNAMEN:

Estilsona®. Es gibt Mehrkomponentenpräparate, die Prednisolon in ihrer Zusammensetzung enthalten: Alergical® Sirup und Ruscus® Suppositories

Wofür wird es angewendet?

  • Hyperlipidämie (hohe Blutfettwerte, hauptsächlich Cholesterin und Triglyceride) zusammen mit anderen nicht-pharmakologischen Maßnahmen: Bewegung, Gewichtsabnahme und Diät.
  • Koronare Herzkrankheit mit hohem Cholesterinspiegel.

WEITERE INFORMATIONEN:

Schwangerschaft und Stillzeit. Dieses Arzneimittel sollte nicht an schwangere Frauen verabreicht werden. Zur Behandlung hoher Cholesterin- und Triglyzeridwerte bei Schwangeren wird die Einnahme von Medikamenten nicht empfohlen, sondern eine angemessene Ernährung. Es ist nicht bekannt, ob Simvastatin in signifikanten Mengen in die Muttermilch übergeht. Aufgrund der möglichen Auswirkungen, die es bei Säuglingen haben kann, wird empfohlen, während der Einnahme dieses Arzneimittels mit dem Stillen aufzuhören oder die Einnahme des Arzneimittels zu beenden, wenn das Stillen andauert.

Sie benötigen ein Rezept.

Erhaltungsmodus. Bewahren Sie das Arzneimittel an einem kühlen, feuchtigkeitsfreien Ort auf.

Wofür wird es angewendet?

  • Hyperlipidämie (hoher Blutfettspiegel, hauptsächlich Cholesterin und Triglyceride) in Verbindung mit anderen nicht-pharmakologischen Maßnahmen: körperliche Betätigung, Gewichtsabnahme und Diät.
  • Koronare Herzkrankheit mit hohem Cholesterinspiegel.
  • Die Wirkungen dieses Medikaments sind häufig, aber normalerweise mild und vorübergehend. Die häufigsten sind Hitzewallungen, Übelkeit und Erbrechen.
  • Manchmal kann es zu Geschmacksstörungen, Sodbrennen, Hitzewallungen, Brustschmerzen, Schwindel, Benommenheit und Muskelschwäche kommen.
  • Sumatriptan kann andere Wirkungen haben Auswirkungen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie etwas Ungewöhnliches bemerken.
  • Wie wird es angewendet?

    Orale Formen von Simvastatin (Tabletten) werden in Spanien vermarktet.

    Die geeignete Dosis von Simvastatin kann für jeden Patienten unterschiedlich sein. Die am häufigsten empfohlenen Dosierungen sind unten aufgeführt. Aber wenn Ihr Arzt Ihnen eine andere Dosis verschrieben hat, ändern Sie diese nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

    Orale Dosis für Erwachsene:

    • Hyperlipidämie: Anfänglich 5 bis 10 mg einmal täglich. Falls erforderlich, kann die Dosis schrittweise auf maximal 80 mg pro Tag erhöht werden. Dosisanpassungen an die Bedürfnisse des Patienten sollten alle 4 Wochen und bei medizinischer Indikation vorgenommen werden.
    •  

      Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

      Nicht zu verwenden:

      • Im Falle einer Allergie gegen dieses Arzneimittel, gegen andere Statine (Atorvastatin, Rosuvastatin usw.) oder gegen einen seiner Bestandteile (siehe Hilfsstoffe). Wenn Sie irgendeine Art von allergischer Reaktion bemerken, brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.
      • Im Falle einer schweren Lebererkrankung, Erkrankung der Gallenblase, Porphyrie (Bluterkrankung) oder Muskelerkrankung.
      • Im Falle einer Schwangerschaft.

      Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

      • Es ist wichtig, die geplante Zeit einzuhalten. Wenn Sie vergessen haben, eine Dosis einzunehmen, holen Sie dies so bald wie möglich nach und setzen Sie Ihr gewohntes Einnahmeschema fort. Aber wenn es bis zu Ihrer nächsten Dosis nicht lange dauert, 
      • Um die Leberfunktion zu überwachen, sollten während der Einnahme dieses Medikaments regelmäßige Blutuntersuchungen durchgeführt werden. Es kann die Serumtransaminasen erhöhen.
      • Es wird empfohlen, wegen des möglichen, wenn auch geringen Risikos von Katarakten mit diesem Medikament, einmal im Jahr den Augenarzt zu konsultieren.
      • Es sollte mit angewendet werden Vorsicht bei einer der folgenden Krankheiten: Alkoholismus, Lebererkrankung, Nierenerkrankung oder nach einer Transplantation. Wenn Sie eine Leber- oder Nierenerkrankung haben, muss die Dosis von Simvastatin, die Sie einnehmen, möglicherweise reduziert werden.
      • Kann dies andere Arzneimittel beeinflussen?

        • Wenn Sie eines dieser Arzneimittel einnehmen,

          Welche Probleme kann es verursachen?

          • Simvastatin kann bestimmte Labortests beeinflussen (erhöhte Leberfunktionstests). Wenn bei Ihnen ein Bluttest durchgeführt werden soll, teilen Sie mit, dass Sie dieses Medikament einnehmen.
          • Nebenwirkungen, die durch die Anwendung von Simvastatin verursacht werden können, sind normalerweise selten, können aber schwerwiegend sein. Kann gelegentlich Bauchschmerzen, Magenschmerzen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung, Kopfschmerzen, Übelkeit, Muskel- und Gelenkschmerzen verursachen.
          • Kann selten andere Wirkungen haben. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie etwas Ungewöhnliches bemerken.

           

    More than 70% OFF

    Get your Discount!