Skip to content Skip to footer

Beschreibung

– Stendra ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Stendra ist nicht zur Anwendung bei Frauen oder Kindern bestimmt. – Stendra kann die Wirkungsweise anderer Arzneimittel beeinflussen, und andere Arzneimittel können die Wirkungsweise von Stendra beeinflussen und Nebenwirkungen verursachen. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen.

Anfahrtsbeschreibung

– Nehmen Sie Stendra genau nach Anweisung Ihres Arztes ein. – Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie viel Stendra Sie einnehmen sollen und wann Sie es einnehmen sollen. – Nehmen Sie Stendra 100 mg oder 200 mg etwa 15 Minuten vor der sexuellen Aktivität ein. – Nehmen Sie Stendra 50 mg etwa 30 Minuten vor der sexuellen Aktivität ein. – Stendra kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. – Trinken Sie während der Einnahme von Stendra nicht zu viel Alkohol (mehr als 3 Einheiten). – Nehmen Sie Stendra nicht mehr als einmal täglich ein.

Warnungen

– Verwenden Sie Stendra (auch bekannt als Spendra) nicht, wenn sexuelle Aktivität aufgrund des Herz-Kreislauf-Status oder aus anderen Gründen nicht ratsam ist. – Die Anwendung von Stendra zusammen mit Alphablockern, anderen blutdrucksenkenden Arzneimitteln oder erheblichen Mengen Alkohol (mehr als 3 Einheiten) kann zu Hypotonie führen. – Suchen Sie eine Notfallbehandlung auf, wenn eine Erektion länger als 4 Stunden anhält. – Brechen Sie die Einnahme von Stendra ab und suchen Sie medizinische Hilfe auf, wenn Sie einen plötzlichen Sehverlust auf einem oder beiden Augen bemerken. – Beenden Sie die Anwendung von Stendra und suchen Sie im Falle einer plötzlichen Schwerhörigkeit oder eines plötzlichen Hörverlusts sofort einen Arzt auf. – Wenden Sie Stendra nicht an, wenn Sie an schwerer Nieren- oder Leberinsuffizienz leiden.

Auswirkungen

– Kopfschmerzen – Hitzewallungen – Verstopfte oder laufende Nase – Halsschmerzen – Rückenschmerzen

Leave a comment

More than 70% OFF

Get your Discount!