Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Yasmin Kaufen Rezeptfrei

Beschreibung

YASMIN ist ein Verhütungsmittel, das zur Verhütung einer Schwangerschaft angewendet wird, indem es den Eisprung (die Freisetzung einer Eizelle aus einem Eierstock) verhindert und auch Veränderungen in der Gebärmutter- und Gebärmutterschleimhaut verursacht. Dies macht es für Spermien schwieriger, die Gebärmutter zu erreichen, und für ein befruchtetes Ei, sich an der Gebärmutter festzusetzen. YASMIN wird auch zur Behandlung von mittelschwerer Akne bei Frauen angewendet, die mindestens 14 Jahre alt sind und mit der Menstruation begonnen haben und die Antibabypillen verwenden möchten, um eine Schwangerschaft zu verhindern.

Darüber hinaus wird YASMIN zur Behandlung der Symptome einer prämenstruellen Dysphorie (PMDD) wie Angst, Depression, Reizbarkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Energiemangel, Schlaf- oder Appetitveränderungen, Brustspannen, Gelenk- oder Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und Gewichtszunahme angewendet .

Anfahrtsbeschreibung

Nehmen Sie Ihre erste Pille am ersten Tag Ihrer Periode oder am ersten Sonntag nach Beginn Ihrer Periode ein. Nehmen Sie jeden Tag eine Pille im Abstand von höchstens 24 Stunden ein. Wenn die Pillen weg sind, beginnen Sie am nächsten Tag mit einer neuen Packung. Lassen Sie Ihr Rezept nachfüllen, bevor Ihnen die Pillen ausgehen.

Wenn bei Ihnen medizinische Untersuchungen, Operationen oder Bettruhe anstehen, müssen Sie die Einnahme von YASMIN möglicherweise für kurze Zeit unterbrechen. Jeder Arzt oder Chirurg, der Sie behandelt, sollte wissen, dass Sie YASMIN einnehmen.

Warnungen

Nehmen Sie YASMIN nicht ein, wenn Sie allergisch gegen Drospirenon oder Ethinylestradiol sind oder wenn Sie eine der folgenden Erkrankungen haben:

  • unkontrollierter Bluthochdruck, Migräne oder Herzklappenerkrankungen
  • eine Geschichte von Schlaganfällen, Blutgerinnseln oder Kreislaufproblemen oder Diabetes
  • Nieren- oder Lebererkrankung
  • Nebennierenerkrankung
  • ungewöhnliche vaginale Blutungen
  • jede Art von Brust-, Gebärmutter- oder hormonabhängigem Krebs
  • eine Geschichte von Gelbsucht, die durch Antibabypillen verursacht wurde

Sie können Durchbruchblutungen haben. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn diese Blutung anhält oder sehr stark ist.

Informieren Sie vor der Einnahme von YASMIN Ihren Arzt, wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden.

  • Bluthochdruck oder Herzerkrankungen
  • hoher Cholesterinspiegel oder Übergewicht
  • Leberkrebs
  • Erkrankung der Gallenblase
  • Diabetes
  • Krampfanfälle oder Epilepsie
  • eine Geschichte von Depressionen, unregelmäßigen Menstruationszyklen oder Brust- oder Gebärmutterkrebs

YASMIN kann bei einem ungeborenen Kind Geburtsfehler verursachen. Nicht anwenden, wenn Sie schwanger sind oder in der Vorgeschichte Schlaganfall oder Blutgerinnsel, Kreislaufprobleme (insbesondere wenn sie durch Diabetes verursacht wurden), Herzklappenerkrankungen, Brust- oder Gebärmutterkrebs, anormale Vaginalblutungen, Nieren- oder Lebererkrankungen, Nebennierenerkrankungen haben , schwerer Bluthochdruck, Migräne oder Gelbsucht in der Vorgeschichte, die durch Antibabypillen verursacht wurden.

Auswirkungen

Häufige Nebenwirkungen sind Bauchkrämpfe oder Blähungen, Akne, Schmerzen, Empfindlichkeit oder Schwellungen in den Brüsten, Schwindel, Übelkeit, Schwellungen der Knöchel und Füße, ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche und Erbrechen.

Schwerwiegende Nebenwirkungen können plötzliche Taubheit oder Schwäche, Verwirrtheit, Schmerzen hinter den Augen, Seh-, Sprach- oder Gleichgewichtsstörungen sein; Schmerzen oder Schweregefühl in der Brust, Schmerzen, die sich auf den Arm oder die Schulter ausbreiten, Übelkeit, Schwitzen, allgemeines Unwohlsein; eine Veränderung des Musters oder der Schwere von Migränekopfschmerzen; Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut oder der Augen); ein Knoten in der Brust; oder Symptome einer Depression (Schlafstörungen, Schwäche, Stimmungsschwankungen).

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere Nebenwirkungen können auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt an, um sich über andere Nebenwirkungen, die bei Ihnen auftreten können, medizinisch beraten zu lassen.

WICHTIGER HINWEIS: Die oben genannten Informationen sollen das Bewusstsein für Gesundheitsinformationen schärfen und sind kein Vorschlag für eine Behandlung oder Diagnose. Diese Informationen sind kein Ersatz für eine individuelle ärztliche Behandlung und sollten nicht als Hinweis darauf gewertet werden, dass die Anwendung des Arzneimittels für Sie sicher, angemessen oder wirksam ist. Konsultieren Sie Ihren Arzt für medizinische Beratung und Behandlung.

More than 70% OFF

Get your Discount!